Bankenmonopoly

Die Finanzkrise des Jahres 2008 hat gezeigt, wie weit sich die meisten Banken von ihrem ursprünglichen Geschäft entfernt haben.

 

Schon in den Vorjahren waren die Renditen besorgniserregend, da sie in dieser Größe nicht aus ihrem angestammten Geschäftsmodell auf faire Weise (im Rahmen einer sozialen Marktwirtschaft) erwirtschaftet worden sein konnten.

 

Das ungezügelte Renditestreben hat die Banken Derivate erfinden und handeln lassen, die uns an den Rand eines wirtschaftlichen Abgrundes gebracht haben.

 

Sie spielten mit wenig Eigenkapital ein Monopoly der besonderen Art.

 

In den folgenden Kapiteln werden einige Tätigkeitsfelder der Banken beleuchtet.

 

Ø      Verantwortung der Banken

Ø      Vertrieb durch Banken

Ø      Optionsscheinemittent

Ø      Stillhalter in Optionen

 

 

 

Am 4. September 2012 wurde ein sehr informativer Film über Goldman Sachs

auf ARTE ausgestrahlt.


Wer sich über das Handeln von Banken und unsere (Banken)Zukunft Gedanken

macht, sollte sich diesen Film unbedingt ansehen (Dauer 70 Minuten).

 

http://videos.arte.tv/de/videos/goldman-sachs-eine-bank-lenkt-die-welt--6894428.html